The Clash

Die 1976 in London gegründete Punkband startete chaotisch und ausgerüstet mit nur sehr überschaubaren musikalisch handwerklichen FertigkeitenSehr schnell befreiten sie sich allerdings "aus dem Netz der modischen Anarcho-Parolen" (Musik Express)  und avancierten durch ständige stilistische Weiterentwicklung zu einer der großartigsten Rockbands. An den Idealen einer Punkband hielten sie fest, verfeinerten ihre Produktionstechniken und erweiterten ihren Sound mit Elementen aus Reggae, Jazz, Rockabilly und Black Music. Themen ihrer Songs, die knapp, schnell und laut daher kommen sind das Beschreiben des sozialen Umfeldes  von Minderheiten, Unterdrückten und Ausgestoßenen.